Über 11.500 JobRäder in drei Jahren

Seit September 2018 setzt die BMW Group auf Dienstradleasing mit JobRad. Inzwischen ist der Münchener Automobilhersteller einer der größten Dienstradleasing-Nehmer in Deutschland.

Logo JobRad-Arbeitgeber BMW Group

(Dienst-)Radeln steht bei der BMW Group hoch im Kurs. Es ist nicht nur umweltfreundlich und entlastet die Infrastruktur an den Firmenstandorten, sondern fördert auch die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit September 2018 setzt der Münchner Automobilhersteller daher auf Dienstradleasing mit JobRad – mit Erfolg: Mit aktuell über 11.500 Rädern ist die BMW Group einer der größten Dienstradleasing-Nehmer in Deutschland. Seinerzeit war die BMW Group das erste Unternehmen der Branche, das seiner Belegschaft das begehrte Benefit ermöglichte. Die Administration der JobRäder erfolgt vollautomatisiert durch die Mobility-as-a-Service-Plattform von Moovster

Ausbau der betrieblichen Fahrrad-Infrastruktur

„Wir freuen uns, dass sich die BMW Group für Dienstradleasing mit JobRad entschieden hat und damit nachhaltige Mobilität für ihre Belegschaft und ihre Firmenstandorte fördert“, bekräftigt Robert Böhme, Vertriebsleiter bei JobRad. Die BMW Group investiert darüber hinaus laut eigener Aussage kontinuierlich in den Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur an den Standorten des Unternehmens – dazu gehören zum Beispiel die Installationen von Fahrradstellplätzen, Spinden, Duschen und Umkleiden für die Mitarbeiter, die mit ihrem BMW LeaseRad zur Arbeit kommen. 

JobRad | JobRadlerin fährt alleine

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren

euro_symbol Rechner
room Händler
help Häufige Fragen
info Kontakt
laptop Portal-Login