Datenschutzerklärung

arrow_drop_down Cookie-Einstellungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der JobRad GmbH und dem JobRad-Konzept. Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Besuchs unserer Website, im Rahmen von Bewerbungen, bei der Registrierung in unseren Online-Portalen und deren Nutzung sowie bei der Durchführung des JobRad-Konzeptes.


1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung und Kontaktdaten unserer betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Verantwortliche Stelle der Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze ist die JobRad GmbH. 
Hausanschrift der Verantwortlichen und der betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

JobRad GmbH
Augustinerplatz 2 
79098 Freiburg 
Deutschland 

(im Folgenden: JobRad bzw. „wir“).

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse: datenschutz@jobrad.org oder postalisch über unsere Postanschrift. Bitte kennzeichnen Sie den Umschlag im letzteren Fall mit „Datenschutzbeauftragte“.

2. Begriffsbestimmungen 

Diese Datenschutzerklärung verwendet Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutzgrundverordnung verwendet wurden und gemäß Art. 4 DSGVO wie folgt erläutert werden: 

a) personenbezogene Daten 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.  Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. 

b) betroffene Person 

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung 

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. 

d) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher 

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

e) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

f) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

g) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger. Die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

h) Einwilligung 

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

3. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

a)  Hinsichtlich der im Rahmen der DSGVO definierten Begrifflichkeiten verweisen wir ergänzend zu den oben aufgeführten Begriffsbestimmungen auf die übrigen Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

b) Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, das personenbezogene Daten nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder aufgrund ihrer Einwilligung verarbeitet werden.

c)  Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir durch den Besuch unserer Webseiten bzw. die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Interessenten, Kunden, Geschäftspartnern und Nutzern erhalten. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen der JobRad-Gruppe oder von sonstigen Dritten zulässigerweise (z.B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. 

4. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Die JobRad GmbH verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

a) Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

b) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO)

Ist die Verarbeitung von personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Gleiches gilt für die Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen. 

c) Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1S. 1 lit. c DSGVO)

Unterliegt die JobRad GmbH einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich wird, wie beispielweise die zur Erfüllung steuergesetzlichen Verpflichtungen, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO 

d) Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)

Aus dieser Rechtsgrundlage basiert die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der JobRad GmbH oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Gemäß Erwägungsgrund 47 der DSGVO liegt ein berechtigtes Interesse beispielsweise vor, wenn eine maßgebliche und angemessene Beziehung zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen besteht, z. B. wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist oder in seinen Diensten steht.

e) Bewerberdaten 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Bewerberdaten ist Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG.

5. Art und Zweck der Verarbeitung von personenbezogener Daten 

a) Beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite jobrad.org und des meinJobRad- oder Fachhändler-Portals werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Zudem dienen die übermittelten Daten zur Informationsversorgung. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, sofern nicht bereits Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erfüllt ist.

Die Angaben der Nutzer können in unserem ERP System (Enterprise Resource Planning) gespeichert werden.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter anderem unter den Abschnitten „Cookies“ und „Analyse-Tools“  dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Anmeldung für unseren Newsletter

Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

c) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie weiterer Daten zu Ihrer Person erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage binnen eines Jahres gelöscht.

d) Bei Registrierung in unseren Online-Portalen

Zur Durchführung des JobRad-Konzeptes besteht die Möglichkeit, sich in unseren Online-Portalen zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten hierfür verarbeitet werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die Registrierung der betroffenen Person unter Angabe personenbezogener Daten dient dazu, der betroffenen Person Inhalte und Leistungen anzubieten, die im Rahmen des JobRad-Konzeptes nur registrierten Portal-Nutzern angeboten werden können. Die angegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Durchführung des JobRad-Konzeptes verarbeitet. 

e) Zur Vertragserfüllung

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, bzw. gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Verwaltung Ihrer Registrierung, zur Vorbereitung und Durchführung von JobRad-Verträgen und der damit verbundenen JobRad-Prozesse, die technische Administration, ggf. zur Verwertung des Leasingobjektes mittel Übernahmeangebot und für die unter 4. genannten vertraglichen und vorvertraglichen Zwecke.

Relevante personenbezogene Daten im Interessentenprozess bzw. beim Anmelde-/Registrierungsprozess, bei der Stammdateneröffnung, können sein: Anrede, vollständiger Name, Adresse/andere Kontaktdaten (Telefon/E-Mailadresse), Arbeitgeber- bzw. Arbeitnehmereigenschaft, Unternehmenszugehörigkeit, Jobpositionsbezeichnung. 

Zur Nutzung unserer Dienstleistungen können zusätzlich zu den vorgenannten Daten weitere personenbezogene Daten verarbeitet werden. Welche Daten im Einzelnen erhoben werden, richtet sich nach den Vorgaben der jeweiligen Eingabemaske/Formularfeldern bzw. danach, welche Daten Sie uns auf sonstigem Wege (z.B. durch das Zusenden von E-Mails) übermitteln. 

f) Bei Nutzung unserer Bewerberseite

Personenbezogene Daten, die wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen, werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen Ihrer Bewerbung angeben. Ihre persönlichen Informationen und Daten werden mit größter Sorgfalt und Integrität erhoben, gespeichert und nur zweckbestimmt genutzt.

Mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess erklären Sie sich einverstanden.

Ihre Daten werden im Wege der Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO bei dem Provider (Rexx systems GmbH) gehostet. Bewerberdaten verarbeiten wir gemäß Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG.

6. Teilnahme an Umfragen

Für die Durchführung von Umfragen auf unserer Internetseite nutzen wir das Angebot von SurveyMonkey Europe UC, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Ireland. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der genannten Daten, diese beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Bei einer freiwilligen Teilnahme an dieser Umfrage erfasst SurveyMonkey Informationen über das Gerät und die Anwendung, die Sie für die Teilnahme an der Umfrage einsetzen. Dazu gehören die IP-Adresse, die Version Ihres Betriebssystems, der Gerätetyp sowie Informationen zu System und Leistung und zum Browsertyp. Wenn Sie an der Umfrage durch ein Mobilgerät teilnehmen, erfasst SurveyMonkey auch die UUID (Universally Unique Identifier)  des Geräts. Weitere Informationen zu den von SurveyMonkey eingesetzten Cookies, zum Datenschutz sowie zur Speicherdauer finden Sie unter dem folgenden Link https://www.surveymonkey.de/mp/legal/privacy-policy/#pp-section-10.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Die SurveyMonkey Europe UC ist ein Tochterunternehmen der SurveyMonkey Inc. mit Sitz in den USA. SurveyMonkey hat sich dazu verpflichtet, die Standards und Vorschriften des Europäischen Datenschutzrechtes einzuhalten.

7. Anmeldung und Teilnahme an GoToMeetings und GoToWebinaren 

Wir nutzen das Tool „GoToMeeting oder GoToWebinar“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „GoToMeeting und GoToWebinar“ ist ein Service der LogMeIn, Inc., die ihren Sitz in den USA hat. 

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist die JobRad GmbH. Soweit Sie die Internetseite von LogMeIn aufrufen, ist dieser Anbieter für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „GoToMeeting“ bzw. GoToWebinar“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung herunterzuladen. Sie können die Anwendung auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der App eingeben. Wenn Sie die App-Anwendung nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von LogMeIn finden.

Bei der Nutzung von „Online-Meetings“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten können ggf. Gegenstand der Verarbeitung sein:

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Soweit bei der Registrierung und der Nutzung der „OnlineMeetings“ personenbezogene Daten von Beschäftigten verarbeitet werden, ist § 26 BDSG, die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „GoToMeeting“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „GoToMeeting“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden. Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

„GoToMeeting“ ist ein Service der LogMeIn Ireland Limited (Bloodstone Building Block C 70 Sir John Rogerson’s Quay Dublin 2, Ireland), einem Tochterunternehmen der LogMeIn Inc. (Log-MeIn, 320 Summer Street, Boston, MA 02210, USA). Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „GoToMeeting“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht. Weitergehende Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit von LogMeIn finden Sie hier: https://www.logmeininc.com/de/gdpr/gdpr-compliance.

8. Weitergabe von Daten

a) Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn:

b) Im Rahmen des gesamten JobRad-Prozesses erfolgt eine Übermittlung Ihrer eingegebenen Daten an verschiedene dritte Stellen, z.B. an den Lieferanten Ihres JobRads, Ihren Arbeitgeber sowie den Leasinggeber. Ein vom Lieferanten abweichendes Serviceunternehmen ist ebenfalls als Dritter in diesem Sinne zu verstehen. Der Leasinggeber ist berechtigt die personenbezogenen Daten auch, soweit notwendig, im Rahmen der Vertragsabwicklung an Dritte, z.B. Refinanzierer, Versicherungen, Dienstleister und Wirtschaftsauskunfteien weiterzugeben. Ebenso wird der Leasinggeber im Rahmen der Vertragsabwicklung dem Leasingnehmer, Ihrem Arbeitgeber, Reports (Bestandsreport, HR-Report) zur Verfügung stellen, die personenbezogene Daten enthalten. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten im Versicherungsfall - unabhängig ob Totalschaden, Teilschaden oder Nutzung der Mobilitätsgarantie - durch Sie vom Leasinggeber an den jeweiligen Versicherer weitergegeben und von diesem zur Vertragsabwicklung/Schadensabwicklung genutzt.

c) Ihre Daten können auch an Unternehmen übertragen werden, die für JobRad als Auftragsverarbeiter gemäß Artikel 28 DSGVO tätig werden. Das bedeutet, dass JobRad für alle Ihre Daten verantwortlich bleibt, ein Weisungsrecht besitzt und sich von der Sorgfalt des mit der Datenverarbeitung beauftragten Unternehmens im Umgang mit personenbezogenen Daten überzeugt hat und Kontrollen gemäß den gesetzlichen Vorschriften durchführt. Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

d) Sofern im Rahmen dieser Datenschutzinformation Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn die Verarbeitung auf Grundlage besonderer Garantien erfolgt - wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder die Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (sog. „Standardvertragsklauseln“) -, eine Einwilligung oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

9. Allgemeine Speicherfristen

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns solange gespeichert, wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) sowie der Abgabenordnung (AO).

Dokumentationsfristen betragen zwei bis zehn Jahre. Die Speicherdauer Ihrer Daten wird zudem durch gesetzliche Verjährungsvorschriften bezüglich der Erhaltung von Beweismitteln bestimmt. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage binnen eines Jahres gelöscht.

Personenbezogene Daten registrierter Portalnutzer ohne Antragsstellung auf Nutzungsüberlassung eines JobRades werden nach max. einem Jahr, d. h. wenn ein registrierter Portalnutzer ohne Antragsstellung nicht bereits vor Ablauf eines Jahres seit letztmaligem Kontakt von seinem Betroffenenrecht gem. Art. 17 DSGVO Gebrauch macht, gelöscht. 

10. Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind ggf. für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

11. Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden ggf.  auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

a) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

b) Crazy Egg

Zusätzlich setzen wir auf unserer Webseite das Web-Tracking-Tool Crazy Egg ein. Crazy Egg wird betrieben von der Crazy Egg Inc., USA. Crazy Egg setzt "Cookies" ein, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Crazy Egg in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Crazy Egg sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Crazy Egg verhindern, indem Sie den Anweisungen unter folgendem Link folgen: http://www.crazyegg.com/opt-out.

Ausführlichere Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten durch Crazy Egg können Sie deren Datenschutzerklärung unter folgendem Link entnehmen: http://www.crazyegg.com/privacy.

12. Einbindung Inhalte Dritter

Wir haben auf unserer Website Inhalte von Dritten eingebunden. Dabei handelt es sich etwa um Videos, Kartendienste, Bilder, Schriftarten oder z.B. ein reCAPTCHA zur Verhinderung von Spam. Im Zusammenhang mit der Einbindung dieser Inhalte ist es technisch erforderlich, dass wir den anbietenden Dritten Ihre IP-Adresse mitteilen, damit diese Ihnen die Inhalte anzeigen können. Eine Speicherung Ihrer IP-Adresse durch uns zur Einbindung fremder Inhalte findet nicht statt. Die Drittanbieter können mit Ihrer IP-Adresse, der Verwendung von Cookies und anderer Technologien (z.B. Pixel-Tags, d.h. unsichtbare Grafiken) ggf. Ihr Surf-Verhalten nachvollziehen und dabei neben Ihrer IP-Adresse weitere technische Informationen (u.a. Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, der Hostname des zugreifenden Geräts und die Uhrzeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten sein) verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Website und der Verbesserung unseres Angebots Ihnen gegenüber, indem wir auch Inhalte Dritter einbinden und daran, diese Webseite vor Bots und Spam zu schützen.

Eine genauere Beschreibung von wem wir Inhalte einbetten und wie Ihre Daten dabei verarbeitet werden, finden Sie nachfolgend in der jeweiligen Beschreibung zu den eingebetteten Inhalten.

13. Nutzung von Marketing-Diensten

Wir erheben und verarbeiten auf unserer Website Daten, um Ihnen passendere Werbung auf dieser und anderen Websites (Re-Marketing/Re-Targeting) anzeigen lassen zu können und den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen. Dabei arbeiten wir mit Anbietern zusammen, die uns insbesondere dabei helfen, nachvollziehen zu können, ob die Nutzer über bestimmte Werbemaßnahmen zu uns gelangen (sog. Conversion-Tracking). In diesem Zusammenhang werden auch pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse daran unseren Website-Nutzern interessengerechte Anzeigen präsentieren und den Erfolg von geschalteter Werbung messen zu können.

Sie können der Nutzung dieser Dienste durch ein Opt-Out widersprechen. Bitte beachten Sie aber, Sie dann möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können

a) Google Marketing Dienste

Wir verwenden auf diesen Websites Marketing-Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zu den eingesetzten Diensten zählen:

Im Rahmen der genannten Dienste werden von Google Cookies und Cookie-ähnliche Technologien wie Pixel-Tags (d. h. kleine transparente Grafiken, auch Web-Beacons genannt) eingesetzt und personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, insbesondere die Informationen über Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, der Hostname des zugreifenden Geräts, IP-Adresse und die Uhrzeit der Anfrage sowie Angebote, Suchbegriffe und Inhalte, für die Sie sich interessiert haben. Diese Daten werden an Google übertragen. Es werden auf pseudonymisierter Basis Nutzungsprofile erstellt. Das bedeutet, dass uns eine Identifizierung von Ihnen auf dieser Basis nicht möglich ist. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/types

Die Cookies werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Der Verwendung interessengerechter Werbung können Sie hier widersprechen oder anpassen: https://www.google.com/ads/preferences/?hl=de

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können Sie unter https://policies.google.com/privacyabrufen. Die Funktionsweise der Google-Marketing-Dienste wird unter diesem Link genauer erläutert: https://policies.google.com/technologies/ads

b) Bing Ads

Diese Website benutzt Bing Ads, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA – Bing Ads Conversion Tracking. Wenn Sie auf eine unserer Anzeigen bei Bing oder auf ausgewählte Websites des Bing-Werbenetzwerks klicken, wird auf Ihrem Computer ein temporäres Cookie gespeichert. Gelangen Sie nun auf eine Conversion-Seite bei uns, wird – für Microsoft Bing und uns erkennbar – erfasst, dass Sie zuvor auf die Anzeige geklickt haben. Dies dient dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen, d.h. zu erfassen, wie viele Nutzer nach Anklicken einer Anzeige auf eine Conversion-Seite gelangen, d.h. einen Bestellvorgang abschließen.

Deaktivierung http://choice.microsoft.com/de

c) Facebook Custom Audience

Wir verwenden auf dieser Website das sog. „Facebook-Pixel“ des Anbieters Facebook (für EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; International: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA). Dies ist ein kleines, unsichtbares Pixel, durch das beim Besuch unserer Website eine Verbindung zu Facebook-Servern hergestellt wird. Dabei können auch personenbezogene Daten wie die IP-Adresse und weitere Informationen wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, der Hostname des zugreifenden Geräts, IP-Adresse und die Uhrzeit der Anfrage übertragen werden. So ist es Facebook möglich, die Nutzer unserer Website zu identifizieren und den Nutzern gezielt Werbung anzeigen, die sich für unsere Website interessieren. Zudem können wir mit Hilfe des Facebook-Pixels nachvollziehen, ob unsere Facebook-Werbeanzeigen wirksam sind.

Die Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/policy.php

Der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten können Sie hier widersprechen: https://www.facebook.com/settings?tab=ad

d) LinkedIN Insight

Wir verwenden das LinkedIn Insight Conversion Tool der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA, das es uns erlaubt, Informationen über die Nutzung unserer Webseite zu erhalten und Ihnen auf Ihre Interessen abgestimmte Werbeinhalte auf anderen Webseiten zu präsentieren. Dazu wird in Ihrem Browser ein Cookie mit einer Gültigkeit von 120 Tagen gesetzt, welches LinkedIn ermöglicht, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie eine Webseite besuchen. LinkedIN verwendet diese Daten, um für uns anonyme Berichte zu Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber, wie Sie mit unserer Website interagieren, zu erstellen.

Das LinkedIN Insight Conversion Tool sowie der interessenbasierten Werbung können Sie durch Opt-Out unter folgendem Link deaktiveren: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out
Wenn Sie LinkedIN-Mitglied sind, klicken Sie dazu auf das Feld „Auf LinkedIn ablehnen“. Sonstige Besucher klicken auf „Ablehnen“.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig

14. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

15. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@jobrad.org.

16. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseite-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies für die Zwecke, für die sie gewonnen wurden, notwendig ist oder um rechtlichen Anforderungen über Berichterstattung oder Aufbewahrung von Dokumenten zu genügen.

Wir setzen ausschließlich Mitarbeiter und Subunternehmer ein, die auf das Datengeheimnis verpflichtet sind.

17. Links und Inhalte Seiten Dritter 

Für externe Links zu fremden Inhalten können wir trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen. Die JobRad GmbH hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. 

18. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig und hat den Stand Oktober 2020.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformationen zu ändern. Die jeweils aktuellen Informationen zum Datenschutz kann jederzeit auf der Webseite unter https://www.jobrad.org von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

euro_symbol Rechner
room Händler
help Häufige Fragen
info Kontakt
laptop Portal-Login