JobRad unterstützt Fahrrad-Fachhändler mit Werbekostenzuschuss von bis zu 500 Euro

Fahrradfachhändler können ab sofort bei JobRad Werbekostenunterstützung beantragen und einen Zuschuss von bis zu 500 Euro erhalten.

Freiburg, 8. Februar 2019 JobRad, Marktführer im Dienstrad-Leasing, unterstützt Fachhändler auch im neu angelaufenen Jahr mit Werbekostenzuschüssen. Wenn JobRad-Fachhandelspartner Dienstrad-Leasing in einer lokalen oder regionalen Zeitung oder Zeitschrift bewerben, können sie eine finanzielle Unterstützung für ihre Anzeige von bis zu 500 Euro erhalten. Interessierte Fachhändler richten ihre Anfrage bitte per Mail an presse@jobrad.org. Die Chance, einen Zuschuss zu bekommen, ist größer, je früher der Fachhändler JobRad in seine Planung mit einbezieht. 

Anzeigen-Vorlagen und Werbematerial kostenfrei im JobRad-Fachhändlerportal

Fachhändler werden von JobRad aber nicht nur finanziell in Sachen Werbung unterstützt. Sie finden im JobRad-Fachhändlerportal unter https://fachhandel.jobrad.org/werkzeugkasten vielfältige Vorlagen, die sie für ihre Werbezwecke kostenfrei nutzen können. Dort sind zum Beispiel neben aktuellen Anzeigenmotiven auch Texte für redaktionelle Artikel sowie Fotos hinterlegt.

Rita Leusch

Downloads

Über JobRad®

Die JobRad GmbH ist Marktführer im Dienstradleasing und bringt seit mehr als zehn Jahren Menschen aufs Rad. Als Mobilitätsdienstleister organisiert JobRad mit einer digitalen Portallösung unkompliziert und kostenneutral die Dienstradüberlassung zwischen Arbeitgebern und Mitarbeitern: Angestellte suchen sich ihr Wunschrad beim Fachhändler oder online aus – alle Hersteller und Marken sind möglich. Der Arbeitgeber least das Dienstrad und überlässt es dem Mitarbeiter zur beruflichen und privaten Nutzung. Bezieht der Mitarbeiter das Fahrrad oder E-Bike per Gehaltsumwandlung, profitiert er von einer steuerlichen Förderung (neue 0,5 %-Regel) und spart gegenüber einem herkömmlichen Kauf bis zu 40 Prozent. Ein arbeitgeberfinanziertes Jobrad ist für den Mitarbeiter sogar kosten- und steuerfrei. Über 15.000 Arbeitgeber mit mehr als zwei Millionen Beschäftigten – zum Beispiel Bosch, SAP und Deutsche Bahn – setzen bereits auf JobRad als nachhaltiges Mobilitätskonzept, das Talente anzieht, Mitarbeiter fit hält und die Umwelt schützt.

Veröffentlichung honorarfrei. Weitere Presseinformationen, Hintergrundtexte und Bilder zu JobRad finden Sie unter: www.jobrad.org/presse