18.000 Euro durch JobRad-Weihnachtsaktion

Mitarbeiter spenden Geld vom Chef für guten Zweck

Freiburg, 17. Dezember 2018 Anlässlich der diesjährigen Weihnachtsaktion spendet JobRad insgesamt 18.000 Euro für Projekte von vier verschiedenen Wohltätigkeitseinrichtungen aus dem Raum Freiburg: Bikebridge, Heilsarmee Freiburg, Sozialcafé „zusammen kaffee“ und Bergwacht Schwarzwald.

Die JobRad-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter bekamen dafür von der Geschäftsleitung einen 60-Euro-Voucher zur Verfügung gestellt. Sie durften frei wählen, welcher der vier Einrichtungen ihre Spende zugutekommen soll. „Dass das Team bei der Weihnachtsaktion auf diese Weise mitentscheiden durfte, entspricht dem Grundanliegen unseres Unternehmens“, wie JobRad-Geschäftsführer Holger Tumat erklärt: „Die Mitbestimmung unserer Mitarbeitenden spielt bei uns eine große Rolle und ist ein Grundpfeiler, den wir in unserem gemeinsamen Leitbild verankert haben. Jeder Mitarbeitende darf mit seiner eigenen Persönlichkeit Teil unserer Gemeinschaft sein. So war es uns auch bei dieser Aktion wichtig, dass jeder Einzelne wirklich hinter seiner Spende steht.“ Bei etwa 160 Mitarbeitern kamen auf diese Weise 10.000 Euro zusammen, das Unternehmen legte noch einmal 8.000 Euro drauf. Weitere Informationen zur JobRad-Spendenaktion auf Facebook unter JobRad #Schnurrvember

Annette Treu

Downloads

Über JobRad®

Die JobRad GmbH ist Marktführer im Dienstradleasing und bringt seit mehr als zehn Jahren Menschen aufs Rad. Als Mobilitätsdienstleister organisiert JobRad mit einer digitalen Portallösung unkompliziert und kostenneutral die Dienstradüberlassung zwischen Arbeitgebern und Mitarbeitern: Angestellte suchen sich ihr Wunschrad beim Fachhändler oder online aus – alle Hersteller und Marken sind möglich. Der Arbeitgeber least das Dienstrad und überlässt es dem Mitarbeiter zur beruflichen und privaten Nutzung. Bezieht der Mitarbeiter das Fahrrad oder E-Bike per Gehaltsumwandlung, profitiert er von einer steuerlichen Förderung (neue 0,5 %-Regel) und spart gegenüber einem herkömmlichen Kauf bis zu 40 Prozent. Ein arbeitgeberfinanziertes Jobrad ist für den Mitarbeiter sogar kosten- und steuerfrei. Über 15.000 Arbeitgeber mit mehr als zwei Millionen Beschäftigten – zum Beispiel Bosch, SAP und Deutsche Bahn – setzen bereits auf JobRad als nachhaltiges Mobilitätskonzept, das Talente anzieht, Mitarbeiter fit hält und die Umwelt schützt.

Veröffentlichung honorarfrei. Weitere Presseinformationen, Hintergrundtexte und Bilder zu JobRad finden Sie unter: www.jobrad.org/presse