JobRad mit neuem Auftritt unter jobrad.org

Frisches Design, klare Strukturen und hohe Nutzerfreundlichkeit


Freiburg, 30. Juli 2018 Frisches Design, klare Strukturen und hohe Nutzerfreundlichkeit – mit dem Relaunch seines Internetauftritts, www.jobrad.org, möchte der Dienstradleasinganbieter den Besuchern maximalen Komfort bieten. 

Was die visuelle Umgestaltung der Seite angeht, so setzt JobRad auf eine ausdrucksstarke Bildsprache mit weniger grafischen Elementen. Neu sind die „Erfahrungsberichte“, die spannende Kunden- und Nutzerperspektiven aufzeigen sowie „Aktuelle Meldungen“, die über grundlegende Neuerungen und wichtige Produktinformationen direkt auf der Startseite informieren. 

„Wir möchten, dass immer mehr Menschen Lust aufs Fahrradfahren bekommen. Daher muss auch unsere Website möglichst intuitiv bedienbar sein und die Inhalte anschaulich darstellen. Man soll einfach sehen: JobRad, das ist ein überzeugendes Konzept“, so Wiebke Reißig, Teamleiterin Online-Marketing, die das Projekt verantwortet. 

Nina Hartmann

Downloads

Über JobRad

Die Marke JobRad wurde 2008 von dem begeisterten Alltagsradler Ulrich Prediger ins Leben gerufen. JobRad ist Pionier und Marktführer im Dienstradleasing. Arbeitgeber erhalten eine Rundum-Dienstleistung im Hinblick auf die Abwicklung von Leasing und Überlassung: Arbeitnehmer suchen sich ein Fahrrad oder E-Bike nach ihren Wünschen aus – der Arbeitgeber least das JobRad und überlässt es dem Mitarbeiter zur freien Nutzung. Im Gegenzug behält er einen kleinen Teil des Bruttogehalts des Jobradlers ein und bedient damit die Leasingrate. Weil das neue Dienstrad lediglich nach der 1 %-Regel versteuert wird, sparen Jobradler gegenüber einem Direktkauf deutlich. Unternehmen können sich mit JobRad also über motiviertere, aktivere Mitarbeiter und eingesparte Stellplätze freuen. Und natürlich profitiert nicht zuletzt die Umwelt. Bereits über 10.000 Arbeitgeber mit mehr als 1,5 Millionen Beschäftigten in ganz Deutschland, zum Beispiel Bosch, SAP und Deutsche Bahn, setzen auf JobRad.

Weitere Presseinformationen und Bilder zu JobRad finden Sie unter: www.jobrad.org/presse