JobRad-Services

Unsere Services in der Übersicht


Die Grundausstattung: Jedes JobRad wird durch die JobRad-Vollkaskoversicherung geschützt, die JobRad-Mobilitätsgarantie begleitet Sie auf allen Ihren Wegen.

Mit der JobRad-Inspektion erhalten Sie einen jährlichen Check – und mit unserem JobRad-FullService sind darüber hinaus die beim Radfahren unvermeidlichen Verschleißreparaturen abgedeckt.

JobRad-Services

Bei jedem JobRad dabei

Die JobRad-Vollkasko­versicherung

Unsere Versicherung schützt Ihr Rad rundum. Unter anderem bei:

check

Diebstahl (auch von Anbauteilen) und Raub

check

(Verkehrs-) Unfall, Sturz

Beschädigungen unter anderem durch:

check

Vandalismus

check

Bedienungsfehler

check

Beschädigung oder Zerstörung von Akkus und elektronischen Motor- und Steuerungsgeräten

inklusive der JobRad-Mobilitätsgarantie

Unsere Mobilitätsgarantie ist Ihr zuverlässiger Begleiter auf dem Rad – und sichert Sie im Fall eines Falles ab.

Auswahl der Leistungen:

check

24-Stunden-Notfallservice erreichbar unter +49 221 8277 9798

check

Deutschlandweite und über die EU hinausgehende mobile Pannenhilfe

check

Abschleppen nach Panne oder Unfall

check

Rückfahrt oder Weiterfahrt

info

Die Grundausstattung gilt für Fahrräder & Pedelecs, nicht für S-Pedelecs.

Optional im Angebot Ihres Unternehmens

Die JobRad-Inspektion

Fachhändler schraubt am Hinterrad

Ein Check pro Vertragsjahr über die dreijährige Laufzeit im JobRad-Fahrradgeschäft Ihrer Wahl im Wert von insgesamt 270 €.


Ausführliche Informationen: Merkblatt zur JobRad-Inspektion

Der JobRad-FullService

Fachhändler berät Kundin mit Klapprad

Ein Check pro Vertragsjahr über die dreijährige Laufzeit beim JobRad-Fahrradgeschäft Ihrer Wahl im Wert von insgesamt 270 € und zusätzlich Verschleißreparaturen im Wert von bis zu 230 €.

Ausführliche Informationen: Merkblatt zum JobRad-FullService

Bei Schaden oder Diebstahl

Sie brauchen schnelle Hilfe, weil Ihr JobRad beschädigt oder gestohlen ist? Werfen Sie einen Blick in unsere FAQs! Dort erfahren Sie, wie sie einen Versicherungsfall melden, bei einem Diebstahl vorgehen oder nach einem Totalschaden an ein neues JobRad kommen.

help

Finden Sie Ihr JobRad im Fachhandel oder Online | JobRadIch habe einen Versicherungsfall bei meinem JobRad. Was tue ich?

question_answer

Der einfachste Weg zur Schadensmeldung führt über eine:n JobRad-Fachhandelspartner:in. Bringen Sie Ihr JobRad hierzu zu einem unser zahlreichen Fachhandelsgeschäfte in Ihrer Nähe. Dieses nimmt den Schaden ordnungsgemäß auf und meldet ihn unserer Partnerin, der assona GmbH. Die Schadensregulierung erfolgt im Anschluss direkt zwischen der assona GmbH und dem:der JobRad-Fachhandelspartner:in. Sie müssen nichts weiter tun, sondern werden bequem per E‑Mail von der assona GmbH über den Ausgang informiert.

 

Sie möchten den Schaden dennoch lieber selbst melden? Hierzu stehen untenstehende Möglichkeiten zur Verfügung.

Zur Meldung des Schadens benötigen Sie die Antragsnummer (KAU-Nummer) Ihres JobRads. Diese finden Sie im meinJobRad-Portal Ihres Unternehmens unter „Meine JobRäder“.

help

Mein JobRad wurde gestohlen/irreparabel beschädigt – wie geht’s weiter?

question_answer

Ihr JobRad wurde geklaut? Wie ärgerlich! Folgendes ist jetzt wichtig:
Melden Sie den Diebstahl bzw. Schaden unverzüglich der zuständigen Polizeidienststelle unter Angabe der Rahmennummer und dokumentieren Sie den Schaden mit aussagekräftigen Fotos.

 

Anschließend melden Sie den Schaden direkt bei der assona GmbH:

Zur Meldung des Schadens benötigen Sie die Antragsnummer (KAU-Nummer) Ihres JobRads. Diese finden Sie im meinJobRad-Portal Ihres Unternehmens unter „Meine JobRäder“.

 

Die weitere Prüfung und Bearbeitung erfolgt ausschließlich dort. Warten Sie nun bitte ab, bis die Versicherung den Schadenfall geprüft hat. Erfolgt eine Übernahme der schadensbedingten Kosten durch die Versicherung (= „Regulierung“), erhalten Sie von dort eine entsprechende Bestätigung. Wie es dann weitergeht, hängt von Ihrer Entscheidung ab:

 

Sie möchten kein neues JobRad?

Für Sie bleibt nichts mehr zu tun. Sobald der Versicherungsfall abschließend bearbeitet wurde, endet Ihr Einzelleasingvertrag automatisch und die Gehaltsumwandlung wird durch Ihren Arbeitgeber beendet.

 

Sie möchten ein neues JobRad?

Sobald der Schaden bzw. Diebstahl durch die Versicherung reguliert ist, können Sie ein neues JobRad beantragen. Wir bitten Sie, auf eine entsprechende Nachricht von uns zu warten. 

help

Wie beantrage ich nach einem Diebstahl/Totalschaden ein neues JobRad? 

question_answer

Erst, wenn der Diebstahl bzw. Schaden durch die Versicherung reguliert ist, können Sie ein neues JobRad beantragen. Gehen Sie dabei bitte wie folgt vor, damit wir Ihnen 50 % der bereits geleisteten Raten anrechnen können:

 

  1. Suchen Sie sich innerhalb von sechs Monaten nach Ende des Einzelleasingvertrags ein neues Rad bei im JobRad-Fachhandel. Beträgt der Wert mindestens 70 % des alten Rads, ist die oben beschriebene Anrechnung der Raten möglich.
  2. Senden Sie das Fachhandelsangebot oder den Angebotscode mit dem Betreff „Folgeleasing nach Diebstahl/Totalschaden“ an bestellung@jobrad.org.
  3. Bitte warten Sie ab, bis JobRad Ihren Antrag im meinJobRad-Portal angelegt hat und werden Sie bis dahin dort nicht selbst aktiv. Anderenfalls ist es aus vertragsrechtlichen Gründen nicht möglich, bisher geleistete Zahlungen anteilig anzurechnen!
  4. Wir legen im meinJobRad-Portal Ihres Unternehmens einen JobRad-Antrag für Sie an und teilen Ihnen anschließend die Auftragsnummer sowie die weitere Vorgehensweise mit.
  5. Alles Weitere läuft wie gewohnt: Sie reichen Ihren Bestellantrag ein und am Ende nehmen Sie Ihr neues JobRad in Empfang. Wir wünschen jetzt schon eine gute und sichere Fahrt!