Neues Gebäude im Freiburger Businessmile-Quartier: JobRad wird Ankermieter

Das auf dem ehemaligen Postareal in der Heinrich-von-Stephan-Straße geplante Geschäftshaus wird ab 2020 neuer Hauptsitz des Freiburger Dienstradleasing Anbieters. Das Gebäude soll hohe Nachhaltigkeitsstandards erfüllen und für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Baubeginn ist voraussichtlich Anfang 2019.

Freiburg, 10. August 2018 Der Dienstradleasing-Anbieter LeaseRad GmbH wird Hauptmieter des von der Strabag Real Estate GmbH entwickelten Gebäudes „Milestone 3“ in der Heinrich-von-Stephan-Straße 15 im Freiburger Businessmile-Quartier. Geplant ist ein fünfgeschossiges Geschäftshaus mit einer Mietfläche von rund 7.400 Quadratmetern – JobRad wird exklusiver Mieter des gesamten Gebäudes, Baubeginn ist voraussichtlich Anfang 2019 „In der neuen JobRad-Zentrale bringen wir ab 2020 die aktuell rund 170 Mitarbeiter zusammen, die derzeit noch auf drei Standorte in der Freiburger Innenstadt verteilt sind“, freut sich JobRad-Gründer und Geschäftsführer Ulrich Prediger. Langfristig wird das schnell wachsende Unternehmen, das bereits fünf Mal den Jobmotor-Wettbewerb gewinnen konnte, in dem Gebäude über mehr als 350 Arbeitsplätze verfügen.

Flexible Arbeitswelten in nachhaltigem Gebäude
Während in den Obergeschossen mehrere, an verschiedene Tätigkeitsfelder individuell anpassbare Arbeitswelten entstehen, wird das Erdgeschoss neben einem Mitarbeiterrestaurant ein öffentlich zugängliches Café sowie einen durch Trennwände flexibel gestaltbaren Veranstaltungsbereich umfassen. Für den öffentlichen Bereich, der auch für Konferenzen und Tagungen angemietet werden kann, wird ein Betreiber gesucht.  

„Für das neue zentrale JobRad-Gebäude ist uns eine nachhaltige Bauweise genauso wichtig wie optimale Arbeitsbedingungen für die vielen Mitarbeiter, die täglich mit dem Rad oder mit dem E-Bike zur Arbeit kommen“, erklärt Holger Tumat, der zusammen mit Prediger das Unternehmen führt. Der Projektentwickler Strabag strebt für das Haus das Zertifikat in Gold der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen an.

Annette Treu

Downloads

Über JobRad

JobRad® ist Marktführer im Dienstradleasing und bringt seit mehr als zehn Jahren Menschen aufs Rad. Als Mobilitätsdienstleister organisiert JobRad mit einer digitalen Portallösung unkompliziert und kostenneutral die Dienstradüberlassung zwischen Arbeitgebern und Mitarbeitern: Der Angestellte sucht sich sein Wunschrad beim Fachhändler oder online aus – alle Hersteller und Marken sind möglich. Der Arbeitgeber least das JobRad und überlässt es dem Mitarbeiter zur beruflichen und privaten Nutzung. Bezieht der Mitarbeiter das JobRad per Gehaltsumwandlung, kommt er in den Genuss einer steuerlichen Förderung (neue 0,5 %-Regel) und spart gegenüber einem herkömmlichen Kauf deutlich. Ein arbeitgeberfinanziertes Dienstrad ist für den Mitarbeiter sogar kosten- und steuerfrei. Über 10.000 Arbeitgeber mit über zwei Millionen Beschäftigten in ganz Deutschland setzen bereits auf JobRad, etwa Bosch, SAP und Deutsche Bahn. Denn dieses nachhaltige Mobilitätskonzept zieht Talente an, hält Mitarbeiter fit und schützt die Umwelt. Veröffentlichung honorarfrei.

Weitere Presseinformationen, Hintergrundtexte und Bilder zu JobRad finden Sie unter: www.jobrad.org/presse