30.08.2016 | Pressemitteilung

JobRad präsentiert verbesserte Händlerkonditionen und neues Fachhändlerportal 

Freiburg/Friedrichshafen, 30.8.2016. Ab 1. Oktober 2016 bietet JobRad dem aktiven Fachhandel das JobRad-Konzept zu verbesserten Konditionen an: Ist ein Händler JobRad-Premiumhändler und hat einen Arbeitgeber als Kunden akquiriert, entfällt der an JobRad zu zahlende Einkaufsrabatt komplett. Für Kunden, die durch JobRad selbst akquiriert wurden, wird der Einkaufsrabatt dauerhaft von 10 % auf 7 % reduziert und bei 200,- € netto gedeckelt. Zu den JobRad-Arbeitgebern zählen neben Kleinbetrieben und Mittelständlern Großunternehmen wie die Deutsche Bahn, Microsoft und die jüngst hinzugekommene Rewe Group. 

Neues JobRad-Fachhändlerportal für schnellere Abwicklung und Bezahlung

Neu im Serviceangebot ist ab Ende 2016 das JobRad-Fachhändlerportal, das die Abwicklung von JobRädern noch einfacher und schneller macht. Dank des Portals begleicht JobRad Händlerrechnungen innerhalb von zwei Werktagen.

Mit der neuen JobRad-Inspektion Kunden binden 

Mit der optionalen JobRad-Inspektion bietet JobRad seinen Händlern ein weiteres Tool für die Kundenbindung an: Drei Inspektionen im Wert von jeweils 70,- € über drei Jahre bringen nicht nur Sicherheit für die JobRadler, sondern auch in den umsatzschwachen Wintermonaten Zusatzumsatz für die Werkstatt sowie sechs garantierte zusätzliche Kundenkontakte für die Fachhändler.

Mit dem neuen Kooperationsvertrag klar im Vorteil

Möglich werden diese verbesserten Konditionen durch die kontinuierliche Optimierung sämtlicher Prozesse. Die dadurch entstehenden Vorteile gibt JobRad an seine bundesweit über 2.500 Fachhandelspartner weiter. Einzige Voraussetzung für die Inanspruchnahme der neuen Konditionen ist die Unterzeichnung des aktualisierten Kooperationsvertrages 4.0.


Über JobRad

JobRad bietet Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Selbstständigen die Möglichkeit, Fahrräder und E-Bikes bequem und kostengünstig zu beziehen, inklusive steuerlicher Vorteile. Das Unternehmen aus der Fahrradstadt Freiburg wurde 2008 gegründet, um eine Alternative zum Dienstwagen anzubieten und führt den Markt seitdem an. Bereits mehr als 1 Mio. Arbeitnehmer in Deutschland haben die Möglichkeit, über JobRad an ihr Wunschrad zu gelangen.