Wir sind weiter für Sie da | JobRad hilft Fachhändler während Coronakrise

Zusammen nehmen wir wieder Fahrt auf!

Das Coronavirus stellt nicht zuletzt den Fahrradfachhandel vor immense Herausforderungen – gemeinsam werden wir sie meistern.

Wir beobachten die Lage aufmerksam, recherchieren, konsultieren Politik, Verwaltung und Experten und setzen uns gemeinsam mit den anderen Mobilitätsverbänden aktiv für Ihre, die Belange des Fachhandels, ein.

Auf dieser Seite informieren wir Sie tagesaktuell über neuesten Entwicklungen zu Corona und JobRad.

help

Wie lange dauert es aktuell, bis ein JobRadler sein Rad abholen kann?

question_answer

Deutschland steigt in Coronazeiten aufs Rad. Das ist mehr als erfreulich für Umwelt und Fahrradbranche, doch durch den deutlich erhöhten Bestelleingang beträgt unsere Bearbeitungszeit aktuell etwa 10 Werktage nach Freigabe durch den JobRad-Bevollmächtigten.

Unser Bestellteam prüft die Bestellungen mit Hochdruck – der Effizienz und Fairness halber in der Reiheinfolge des Eingangs.

Wichtig für den Kunden zu wissen: JobRad kann eine Bestellung erst dann bearbeiten, nachdem der JobRad-Bevollmächtigte im Unternehmen seine Freigabe erteilt hat.

Sobald unsere Freigabe erteilt ist, benachrichtigen wir den Kunden umgehend per E-Mail.

help

Ist der laufende Betrieb bei JobRad von der Krise betroffen? 

question_answer

Deutschland erlebt einen beispiellosen Ansturm aufs Rad – so auch wir bei JobRad.

Wir möchten Sie deshalb um Verständnis bitten, dass wir trotz des engagierten Einsatzes unseres gesamten Teams derzeit leider deutlich längere Wartezeiten bei Serviceanfragen nicht vermeiden können.

Alle aktuellen Informationen finden Sie hier.

help

Ich bin stationärer Händler. Wo finde ich Unterstützung, wenn ich einen Onlineverkauf oder Versand einrichten möchte?

question_answer

Die Einrichtung eines Onlineverkaufs und späterer Versand kann für stationäre Händler aufwändig und zeitintensiv sein.

Auf Radverkauf spezialisierte Online-Plattformen können eine unkomplizierte Alternative darstellen. Eine Auswahl mit aktuellen Sonderkonditionen sind:

help

Ich biete Versand- bzw. Lieferoptionen an. Wie erfahren JobRadler von diesem Angebot?

question_answer

Versand und Auslieferung sind für alle Fahrradläden weiter bundesweit möglich. Damit potentielle JobRadler auch Ihr Versandgeschäft einfacher finden, erweitern wir unsere Händlersuche – eine der meistbesuchten Seiten auf JobRad.org – um ein neues Icon: Premium-Versand.

Sie versenden Fahrräder und Zubehör oder liefern Waren selbst aus? Dann listen wir Sie gerne unter dem neuen Label in der JobRad-Fachhändlersuche. Schicken Sie einfach eine Mail mit dem Betreff „Versandoption Händlersuche“ an fachhandel@jobrad.org

help

Ein JobRadler will nach Vertragsende eine JobRad-Inspektion durchführen lassen. Ist das möglich?

question_answer

Ja!

Vertraglich erlöschen jegliche Ansprüche eines JobRadlers aus JobRad-Inspektion mit Ende des Einzelleasingvertrags.

In der derzeitigen Ausnahmesituation ermöglichen wir dem JobRadler den gewünschten Service dennoch - auch nach Leasingende.

Wichtig für Sie: Die gewohnte Abrechnung über das Portal ist in diesem Ausnahmefall aus technischen Gründen nicht möglich. Stattdessen senden Sie uns bitte eine Rechnung in Höhe von 70 € brutto an abrechnung@jobrad.org.

Diese Rechnung muss folgende Angaben enthalten:

  • Vollständiger Name des JobRadlers
  • die 13-stellige Service-ID
  • Marke und Modell des JobRads

Erfragen Sie bitte diese Angaben direkt vom JobRadler bei der Terminvereinbarung. Nach Ablauf eines Einzelleasingvertrags sind die Angaben zum JobRadler und dem betreffenden JobRad nicht mehr über das Fachhändlerportal abrufbar.

help

Wie erreichen Sie uns am besten?

question_answer

Wir sind weiter wie gewohnt von 9 bis 17 Uhr unter 0761 205515-500 erreichbar, teilweise schon ab 8 Uhr. Außerdem können Sie unsere Außendienstmitarbeiter kontaktieren in

help

Nützliche Links

question_answer
  • Der Bundesverband Zukunft Fahrrad sammelt Informationen für Fachhändler zum Umgang mit Corona sowie zur Schließung/Öffnung von Fahrradläden und -Werkstätten.
  • Der Verbund Service und Fahrrad (VSF.) hat eine Übersicht mit Handlungsempfehlungen zur Öffnung von Fahrradgeschäften unter Berücksichtigung der empfohlenen Hygienemaßnahmen zusammengestellt.