Der Elberadweg - vom tschechischen Riesengebirge nach Cuxhaven

Elberadweg

Brücke über die Elbe in Pirna
iStock.com/Akvariofoto

Jedes Jahr präsentiert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) sein Ranking zu den beliebtesten deutschen Radfernwegen. Der Elberadweg belegte lange Platz eins, bis er 2019 vom Weserradweg auf Platz zwei verdrängt wurde. Aber Platz zwei ist ja auch aller Ehren wert und mit Sicherheit hochverdient, denn die Elbe begeistert mit toller Natur und vielen Städten am Ufer, die die Herzen von geschichts- und kulturbegeisterten Radlern höherschlagen lassen. 

Zwischendurch mit der Fähre übersetzen

An der Quelle starten und bis zur Mündung radeln – das ist auf dem Elberadweg möglich! Die letzten Meter von der tschechischen Ortschaft Spindler Mühle bis zur Elbe-Quelle muss man zwar zu Fuß gehen, aber ansonsten ist der Weg durchgehend bis nach Cuxhaven mit dem Rad befahrbar.

Teilweise ist es auch möglich, sich die Uferseite auszusuchen, auf der man radeln möchte. Am besten macht man das von den Sehenswürdigkeiten abhängig, die man besuchen möchte, auch wenn es immer wieder Möglichkeiten gibt, mit einer Fähre überzusetzen. Bis Dresden gehört zum Beispiel die Burg Schreckenstein dazu, ein Besuch im KZ Theresienstadt ist möglich und kurz nach dem Grenzübertritt nach Deutschland führt die Strecke durch das beeindruckende Elbsandsteingebirge.

Neben den vielen geschichtsträchtigen Städten sind es vor allem die wunderschönen Landschaften, die entlang der Elbe beeindrucken und die man durch die Langsamkeit des Radfahrens in aller Ruhe auf sich wirken lassen kann. Die grüne Elblandschaft der Altmark und das UNESCO-Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“ gilt es unter anderem bis Hamburg zu durchradeln.

Der Weg ist das Ziel – und den gilt es zu genießen

Danach folgt das Alte Land, ein riesiges Obstanbaugebiet, welches sich im Frühjahr in ein unendliches Blütenmeer verwandelt, und schließlich passiert man die geheimnisvolle Landschaft der Kehdinger Moore, bevor die Nähe zum Meer sich immer mehr bemerkbar macht und das gegenüberliegende Elbufer teilweise in der Ferne verschwindet. Und dann: die Nordsee. Geschafft!

Wie bei allen Fernradwegen ist es natürlich auch beim Elberadweg möglich und bei Zeitknappheit sogar ratsam, die Strecke auf mehrere Urlaube aufzuteilen. So kann man sich Zeit nehmen für all die vielen Dinge und Eindrücke, die es zu sehen, zu spüren und auch zu riechen gibt, anstatt nur schnellstmöglich die Strecke abzufahren. Ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ – den es mit allen Sinnen zu genießen gilt.

Überblick

Für welchen Radlertyp geeignet? Für alle! Für Familien und Genussradler bieten Agenturen auf vielen Teilstrecken den Transport des Gepäcks von Ort zu Ort an, Landschaft- und Kulturbegeisterte kommen auf ihre Kosten, ambitionierte Radler können längere Tagesetappen einplanen

 

Was für ein Fahrrad: Trekkingbike/E-Trekkingbike, Reiserad, Gravelbike

 

Streckencharakter: größtenteils ohne große Steigungen, überwiegend asphaltiert aber auch ab und zu Feldwege oder Waldwege

 

Start: Spindler Mühle im tschechischen Riesengebirge

 

Ziel: Cuxhaven an der Nordsee

 

Länge: ca. 1270 Kilometer, ca. 840 Kilometer davon in Deutschland

 

Höhenmeter: ca. 3500 Höhenmeter

 

Dauer: Es gibt viele Unterkunftsmöglichkeiten, jeder kann sein eigenes Tempo fahren, 14 Tage sollte der „Durchschnittsradler“ für die komplette Route mindestens einplanen

 

Die Highlights unterwegs: Städte wie Dresden, Meißen, Lutherstadt Wittenberg, Dessau, Hamburg und Cuxhaven. Darüber hinaus bietet aber auch die Natur mit Felslandschaften, Wiesen und weiten Auenwäldern für viel Abwechslung, die Elbtalauen, das Naturschutzgebiet bei Lauenburg, die Kulturlandschaft „Altes Land“ und der Nationalpark Wattenmeer sind nur einige der Highlights entlang des Elbradwegs.

 

Literatur und Infos:

  • Für unterwegs: 
    Bikeline: Von der Elbquelle im Riesengebirge nach Bad Schandau, Verlag Esterbauer
    Bikeline: Von Prag nach Magdeburg, Verlag Esterbauer
    Bikeline: Von Magdeburg nach Cuxhaven, Verlag Esterbauer

Du hast eine tolle Radtour oder Radreise mit deinem JobRad erlebt?

euro_symbol Rechner
room Händler
help Häufige Fragen
info Kontakt
laptop Portal-Login