JobRad bei der Deutschen Bahn

Begonnen hat alles im August 2014 – mit einer zweijährigen Pilotphase. Nachdem das Pilotprojekt erfolgreich war, wurde das JobRad®-Angebot im September 2016 für alle Mitarbeiter der Deutschen Bahn ausgerollt und das mit großen Erfolg: Bis Ende 2018 wurden über 16.000 JobRäder bestellt, Tendenz weiter steigend. 

Logo JobRad-Arbeitgeber Deutsche Bahn

Aufgestiegen: JobRad bei der Deutschen Bahn

Car-Sharing, Bike-Sharing etc. – Die Deutsche Bahn ist nicht nur Schiene, sondern ein Rundum-Mobilitätsdienstleister und JobRad darf hier natürlich nicht fehlen. 

Seit 2016 sind rund 200.000 Mitarbeiter des DB Konzerns berechtigt, ein JobRad zu beziehen. Bisher sind mehr als 12.500 Mitarbeiter aufs JobRad aufgestiegen (Stand: Dezember 2018)

Für ihr Zweirad-Mobilitiätsangebot nutzt die Deutsche Bahn die Bezeichung DB Firmenrad

"Die Entwicklung ist einfach grandios und die Mitarbeiter sprechen untereinander ..."

Thomas Hucke von der Deutsche Bahn Connect GmbH erklärt im Interview unter anderem, wie JobRad sich bei der Deutschen Bahn entwickelt hat, wie die Zusammenarbeit funktioniert und wieso er jetzt so viel mehr Kilometer im Jahr zurücklegt – natürlich mit dem JobRad.

Bild von Jens Sturm mit seinem Cargobike am Postdamer Platz

Erfahrungen eines JobRadlers bei der Deutschen Bahn

Jens Sturm arbeitet bei der Deutschen Bahn. Für die zehn Kilometer zur Arbeit hat er schon einiges ausprobiert: die S-Bahn, das Rad, manchmal schnürte er sogar die Laufschuhe. Doch seit etwa sechs Monaten gilt Jens Sturm unter seinen Kollegen als Exot. Nicht, weil er seitdem ausschließlich mit dem Rad zur Arbeit fährt, sondern weil sein Rad einer ganz besonders geräumigen Spezies angehört, mit der er spielend Alltag, Familie und Freizeit unter einen Helm bringt und sogar die Umwelt schont: ein Lastenrad ...

Weitere Meldungen

euro_symbol Rechner
room Händler
help Hilfe & Support
info Kontakt
laptop Portal-Login